Coot Alm

Die Alm liegt im Park der Julischen Voralpen, wo ein Besucherzentrum (in Prato di Resia) und 5 Informationszentren die Möglichkeit bieten, das Schutzgebiet kennenzulernen. Auf der Alm wurde ein Lehrpfad eingerichtet. In Pian dei Ciclamini gibt es den „Wanderweg für alle“, d. h. einen Wanderweg für Menschen mit Geh- und Sehbehinderung. In Stolvizza (Resia) kann man das Scherenschleifermuseum besichtigen, in dem Arbeitsgeräte der Scherenschleifer ausgestellt sind, d. h. unterschiedlich große Schleifsteine, Fahrräder, alte Schneidegeräte und zahlreiche Fotografien. In Resiutta befindet sich das Bergwerksmuseum „L'attività mineraria del Rio Researtico a Resiutta“, das die Minenarbeit im Monte Plauris erläutert.

Details

Site

Resia (Ud)

Die Alm erreicht man von Resiutta aus, indem man durch das ganze Val Resia fährt. Hinter dem Ort Stolvizza geht es noch etwa sechs Kilometer auf einer geteerten Straße bis nach Coritis weiter, wo die Straße schmaler wird. Nach der Durchquerung des Buchenwalds erreicht man die Alm.

Access to the malga: Mittel – mit Geländewagen erreichbare Alm

Owner

Gemeinde Resia (Ud)

Höhenlage (m ü. A.)

1190

Cartography

Tabacco Nr. 027 Canin – Valli di Resia e Raccolana

Rest stop

Gasthaus, in der gesamten Alpungsperiode werden die Almprodukte angeboten.

And then...

Die Alm steht am Talkopf; von hier aus kann man zu Fuß zum CAI-Biwak Manzano gehen oder den Gipfel des Monte Guarda an der italienisch-slowenischen Grenze besteigen.

Events

Juli – 4. Ausgabe von “Strok“ (Null-Kilometer Knoblauch, Olivenöl und Chili), Fest der hl. Anna; August – Fest in Coritis, Šmarna Miša, Veranstaltung auf den Wegen von Stolvizza, Wanderung durch den Naturpark der Julischen Voralpen

Facilities

Geologie Interessante Punkte

Botanik Interessante Punkte

Tiere Interessante Punkte

Museen

Für Blinde wege

Gastwirtschaft

Ausgestattet für Unterkunft

kalte Speisen

warme Speisen

Photos

Malga Coot 1
Coot 1
E33 Coot
Coot 2
Malga Coot 2