Pussa

In der Nähe der Alm steht die Schutzhütte Pussa (ein wichtiger Anhaltspunkt für Wanderer und Touristen). Der Ortsname „Pussa“ kommt von der schwefelhaltigen Wasserquelle, die in der Nähe der Alm am Ende des Val Settimana entspringt. In Claut befindet sich das Heimatmuseum, das Szenen des Alltagslebens bis zur Mitte des 20. Jh. zeigt.

Details

Ort

Gemeinde Claut (PN)

Das Val Cellina (SS 251) hochfahren, rechts in Richtung Claut abbiegen, hinter Pinedo links abbiegen und auf einer bequem befahrbaren Straße das Val Settimana hochfahren. Nach der Abzweigung zur Sette Fontane Alm weiter bis zu den nächsten Weiden und zur Pussa Alm fahren.

Access to the malga: Mittel – mit Geländewagen erreichbare Alm

Besitzer

Gemeinde (PN)

Höhenlage (m ü. A.)

929

Kartografie

Tabacco Nr. 021 Dolomiti di Sinistra Piave

Haltebucht

In der gesamten Alpungsperiode werden die Almprodukte angeboten.

Und dann...

Von der Pussa Alm kann man auf der befahrbaren Straße bis zur Senons Alm oder über das CAI-Wanderwegenetz ein langes Stück die Südhänge des Monte Pramaggiore erklimmen und über den gleichnamigen Engpass hinunter zum Pass und zum Val di Suola bis zur Schutzhütte Flaiban Pacherini und nach Forni di Sopra gelangen.

Veranstaltungen

Juli - Canyoning, Vom Dinosaurier zu den Almen, Wanderung am Colciavath, Kulinarische Genüsse der Friauler Dolomiten, iClaut. August - Il nordic delle rivate (Nordic Walking), eBike-Tour

Facilities

Botanik Interessante Punkte

Tiere Interessante Punkte

Museen

Mountainbike wege

Nordic Walking wege

Wandern wege

Verkauf von Milchprodukten

Photos

Malga Pussa 3
Malga Pussa  1
L64 Pussa