Almen im Alta Val Tagliamento

Das Tal, in dem die Quellen des längsten Flusses der Region entspringen, hat unterschiedlich beschaffene Hänge, und die Kuhweiden befinden sich überwiegend auf der Nordseite. Die Melkalmen liegen in den touristisch am besten erschlossenen Gebieten, wie Monte Varmost und Passo Pura. Von hier aus hat man einen Blick auf eine wunderschöne Landschaft, denn die Almen liegen gegenüber den Friauler und Belluneser Dolomiten.

Pura Alm

Kurz hinter der Tita Piaz Schutzhütte befindet sich die Baita Torino, die von der Universität Triest als Studienzentrum für alpine Botanik genutzt wird. An der Schutzhütte Tita Piaz beginnt der Rundweg „Bosco Flobia“ für Menschen mit Sehbehinderung. An der Almhütte Tintina beginnt der didaktische ... 

Varmost Alm

Von der Alm aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Landschaft der Friauler Dolomiten, seit kurzem UNESCO-Welterbe. In Forni di Sopra kann man auf dem „Sentiero dei Bambini“ (Kinderweg) die Geheimnisse der Heilkräuter und der heimischen Vegetation entdecken und den botanischen Garten und das ...